skip to Main Content

17. Internationales Bühler Bluegrass Festival 2019

In Bühl wird am 17. und 18. Mai wieder das Banjo gezupft. Die Auftaktveranstaltung findet am Freitagabend unter dem Motto „Bluegrass unter Hebebühnen“ bei der Firma Josef Oechsle GmbH & Co KG auf dem Firmengelände statt und richtet sich mit seinem Programm sicher auch an ein jüngeres Publikum. Beginnen werden die „Henhouse Prowlers“. Der Gast aus Chicago gilt mit Auftritten in mehr als 25 Ländern als wahrer Botschafter des Bluegrass. Ihnen folgen die Jungs von „Dieselknecht“ – Musikstil: Americana auf Deutsch, die in Bühl ihr neues Album „Meteor“ vorstellen.

Der Samstag beginnt um 11:30 Uhr mit einem kostenlosen Open-Air-Programm auf der Bühne am Johannesplatz bevor um 17 Uhr das große Abendkonzert im Bürgerhaus Neuer Markt startet. Erwartet werden „Bluegrass Breakdown“ aus Berlin, eine der ältesten Bluegrassbands in Deutschland. „Stereo Naked“ aus Köln, das Duo wird um den bekannten Bluegrass- und Jazzmusiker Joon Leukamp zum Trio erweitert. Die weiteren Acts stammen aus Nordamerika: Zunächst bringt die „Lonesome Ace Stringband“ aus Toronto coole Old-Time-Musik auf die Bühne des Bürgerhauses, anschließend treten mit Rob Ickes & Trey Hensley zwei Virtuosen aus Nashville auf. Den Abend beschließen „Jeff Scroggins & Colorado“, eine Band, in der zwei Generationen Musiker eine besondere Spannung aus Tradition und Neuem erzeugen – und so darf man sich auch in Bühl auf einen weiteren dynamischen und spektakulären Auftritt des Quintetts aus den Bergen von Colorado freuen.

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm finden Sie auf dem Flyer.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen